The rehabilitation & physiotherapy community is welcoming SDCA trainings in wider educational programs: university modules, sport medicine lectures, unbiased associations…check the training on swissdolorclastacademy.com

ITALY
Con il Swiss DolorClast Method, Shock Waves entra a far parte del piano di studi del master di primo livello in Fisioterapia Sportiva.

> Master di I livello in Fisioterapia Sportiva Pisa


 

GERMANY
Workshop und Symposium – Regeneration & Muskleverletzung

Am 8.10. 2016 hat die sportärztezeitung zusammen mit dem Sponsor EMS und weiteren namhaften Partner im Bereich der konservativen Sportmedizin (Ortema - Philips - redcord, cryolight, LaseriX und der Frei AG) den bereits 3. Workshop zum Thema Spitzenmedizin im Leistungssport veranstaltet diesmal mit der Ausrichtung "Regeneration & Muskelverletzung" mit Herr Prof. Dr. med. Christoph Schmitz, Herr Dr. med. Thomas Fröhlich, Herr Dott. Paolo Manetti, Herr Steffen Tröster, Herr Peter Stiller, Herr Udo Buchholzer und Frau RA Milana Sönnichsen.


Das ziel der sportärztezeitung und auch des Workshops war es der konservativen Therapie & konservativen Sportmedizin mit  Hilfe der Fußballmedizin mehr Stellenwert und Aufmerksamkeit zu geben. Die Ausrichtung der diesjährigen DKOU (2016) die KT auszuwerten stützt diese Ziele.

Unser etablierter & praktischer Workshop hat seine Wurzeln im Jahr 2014 (Kooperation mit dem 1.FSV Mainz 05 und der Stoßwellentherapie). Ziel war und ist es, mit Hilfe der Therapiemethode / ESWT im Umfeld der konservativen Therapie / Sportmedizin einen direkten Erfahrungsaustausch für Ärzte und Physiotherapeuten zu realisieren. Das immer größer werdende Problem der muskulären Verletzung, deren Behandlung udn Prävention im professionellen Fußball sind der Anlass. Mittlerweile werden die Erfahrungen mehrerer etablierter Vereine aus der Bundesliga (Fußball, wie Handball) vorgestellt und diskutiert. Ebenfalls auf internationaler Ebene hat sich dieser Austausch erweitert mit der Zusammenarbeit mit Dr. P. Manetti vom AC Florenz zum Thema Muskelverletzungen und Sporternährung.
Es geht mittlerweile nicht nur um eine einzelne Therapieform sondern um alternierende und sich ergänzende Verfahren, welche dem Therapeuten die Möglichkeit geben dem Sportler/Patient die bestmögliche Therapie zu bieten, ergänzt um Trainingstherapie und Sporternährung. Ein modernes Therapiekonzept ist immer die Summe aller Teile und weit mehr als nur interdisziplinäre Zusammenarbeit. Erst der Austausch und die Erfahrungen bringen das richtige Ergebnis. Einige dieser aktuellen Ergebnisse finden Sie auch regelmäßig in den Ausgaben der Sportärztezeitung und in der aktuellen Casuistic "Wenn der Muskel zu macht" von Dr. Peter Stiller (FC Augsburg).

Der Workshop findet 2 mal im Jahr statt und ist begrenzt auf 50 Teilnehmer. Die Termine für 2017 folgen im Januar.
Gerne können Sie sich vorab registrieren.

> Muscle injuries and regeneration workshop Stuttgart